Brandenburg setzt als erstes Bundesland den interaktiven Opel Zafira Tourer in der Polizeiarbeit ein. Die 28 neuen Polizeifahrzeuge sind über eine Computer- und Funkausstattung mit der Leitstelle verbunden und ermöglichen eine permanente Kommunikation mit dem diensthabenden Team. Die Leitstelle übermittelt Einsatzorte elektronisch, die Beamten im Fahrzeug werden vom Navi direkt an den Einsatzort gelotst. Über das System können sich die Polizisten einen Überblick über die Standorte weiterer Kollegen verschaffen. Nerzwerkkameras an Front und Heck des Autos dokumentieren Anhalte- und Kontrollvorgänge. Die Leitzentrale kann bei Bedarf auf die Livebilder zugreifen. Zusätzlich lassen sich die Sondersignalanlage und die Funkgeräte über einen Touchscreen bedienen.