Erfolgsgeschichten

MINOVA Information Services GmbH

Portrat

Ulf Katzenberger
Minova

 

Warum haben Sie sich für das Mopad entschieden?

Wir haben uns für das MoPad entschieden, da es eine Vielzahl von Schnittstellen bietet. Darüber hinaus ist das Gerät auch für den Einbau in Fahrzeuge vorgesehen und kann hier mit weiteren Funktionen und Umgebungsvariablen punkten.

Ihre Lösung mit dem Mopad:

MINOVA bietet seinen Kunden Lösungen im Bereich Mineralöllogistik.

Dabei kommt MoPad sowohl bei der Lösung für die Detail- und Tankstellendisposition als auch bei der Flugzeugbetankung zum Einsatz.

Im Rahmen dieser Projekte werden dem Fahrer die Aufträge inkl. aller notwendigen Informationen visualisiert.

Die auf dem Fahrzeug verwendete Technik - Messtechnik und Fahrzeugtechnik - wird mit MoPad gekoppelt und liefert sowohl dem Fahrer als auch der Büroseite weitergehende Informationen.

Ihre Erfahrungen über die Partnerschaft?

Partnerschaft wird bei Tonfunk gelebt. Bei Fragen und Problemen aber auch bei der Suche nach Lösungen stehen einem die jeweiligen Ansprechpartner von Tonfunk gerne zur Verfügung.

In unserem Erstprojekt mit MoPad konnten wir innerhalb von 2 Monaten unsere Fahrzeugsoftware auf MoPad portieren und um die FMS-Bus Anbindung erweitern. Dies war nur durch den kompetenten und schnellen Support möglich. Stets konnte uns mit Beispielen und Hintergrundwissen ein Lösungsweg aufgezeigt werden.

   
 

MINOVA MoPad 1 MINOVA MoPad 2

 

 

VWI GmbH

igor-podolskiy

Igor Podolski

vwi-logo

rubik-logo

Warum haben Sie sich für das Mopad entschieden?

Die integrierten Module, die Robustheit sowie die freie Programmierbarkeit mit Standardwerkzeugen waren die ausschlaggebenden Kriterien bei der Plattformauswahl. Da unsere Anwendung in einem Bus während der Fahrt eingesetzt wird und das Bordgerät entsprechenden Vibrationen ausgesetzt ist, ist jede Kabelverbindung zu externen Geräten ein Risiko. Das Mopad als kompaktes robustes Gerät mit allen Funktionen in einem Gehäuse, das keine aufwendige Montage benötigt, kam uns daher sehr recht.

Ihre Lösung mit dem Mopad:

RUBIK ist ein innovatives Informationssystem für Anschlusssicherung und Fahrgastinformation im regionalen Busverkehrs. Die Lösung zeichnet sich dadurch aus, dass der Großteil der Datenverarbeitung autonom auf den Bordgeräten der einzelnen Fahrzeuge stattfindet und die Ergebnisse direkt mit anderen Komponenten des Systems ausgetauscht werden, so dass eine aufwendige zentrale Leitstelle nicht mehr notwendig ist. Die MoPads werden als fest montierte Bordgeräte in den Bussen eingesetzt und übernehmen zahlreiche Funktionen wie die Ortung, die Berechnung von Anschlussbeziehungen und der aktuellen Fahrplanlage, die Benutzerschnittstelle für den Fahrer und die Netzwerkkommunikation mit anderen Komponenten.

Ihre Erfahrungen über die Partnerschaft?

Es war während der gesamten Entwicklung von großem Vorteil, jederzeit einen fachkundigen Ansprechpartner bei unserem Hardwarehersteller zu haben. Die Mitarbeiter und die Geschäftsführung von Tonfunk hatten bisher immer ein offenes Ohr für unsere Fragen und Sorgen. Manches von dem, was ich vor einigen Monaten als Wunsch geäußert habe, ist heute bereits als Produkt oder als Option verfügbar. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit!

 

 

tonfunk-website1 tonfunk-website2

 

 

Prometheus Informatics

maurice

Maurice van den Heuvel

Prometheus Informatics-1

Warum haben Sie sich für das Mopad entschieden?

Die MoPad ist ein Gerät, das den Bedürfnisse unserer Kunden perfekt entspricht. Insbesondere für Kunden in der Abfallbranche. Die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten, sowohl über die Dockingstation und am Gerät selbst, der Bildschirm und die Architektur machen das MoPad zu einem Gerät, das die Bedürfnissen von Kunden und Interessenten erfüllt, jetzt und in der Zukunft.

Ihre Lösung mit dem Mopad:

Wir haben unsere komplette E-Waste -Software auf dem MoPad portiert. Dies bedeutet, dass unsere Gesamt Telematik-Lösung für die Abfallwirtschaft für das MoPad verfügbar ist. Neben der E-Waste Lösung, sind auch alle unsere Add-on- Lösungen wie Guided Navigation , UHF-RFID  und E-codrive mit dem MoPad kompatibel.

Ihre Erfahrungen über die Partnerschaft?

Die Partnerschaft war von Anfang an ausgezeichnet. Die Tonfunk Gruppe versteht, dass eine starke Partnerschaft auf Vertrauen basiert und Bestand hat, wenn Hilfe und Unterstützung für die zu beliefernden Unternehmen gewährt wird. Die Tonfunk Gruppe hat bewiesen, dass wir auf ihre Unterstützung und ihr Wissen in den entscheidenden Momenten während der Projektlaufzeit zählen können. Das Engagement von Tonfunk wurde zu Beginn unserer Partnerschaft besonders deutlich. Zeit und Know-How wurden schon vor der Erteilung des ersten großen Auftrages eingebracht.

 

 

 Prometheus MoPad boordcomputer